Lieblingsrezepte Nudeln | Reis Vegan

Thai Style One Pot Pasta mit Erdnusssauce & Chili

9. Juli 2018
Thai Style One Pot Pasta mit Erdnusssauce & Chili | Rezept auf www.wallygusto.de

Es war einmal eine bekannte amerikanische Fernsehköchin mit dem Namen Martha Stewart. Die kam eines Tages auf die Idee, Pasta mit klein geschnittenen Zutaten in – man höre und staune – eine Pfanne zu geben und alles gemeinsam zu garen. Kaum zu glauben, aber das Rezept funktionierte und wurde darum auch gleich als “One-Pan Pasta” veröffentlicht. Das einfache und schnell zubereitete Nudelgericht fand großen Anklang bei ihren Fans. Und auch in die Küchen der Foodblogger hielt es bald darauf zahlreich Einzug. Ein neuer Trend war geboren! Und wenn sie nicht gestorben ist, dann köchelt die One Pot Pasta noch heute! ;-)

Wenn ich mich recht erinnere, begann das Märchen der One-Pot-Pasta bereits 2013 – und so richtig aus dem Netz verschwunden ist sie seitdem nicht mehr! Die Blogs und Kochzeitschriften sind inzwischen voll mit mehr oder weniger kreativen Rezepten für dieses simple Gericht, das nicht nur Geschirr sondern auch Zeit spart. Selbst hier auf dem Blog gibt es mit One-Pot-Pasta mit Zucchini & Cocktailtomaten und One-Pot-Spaghetti mit Grünkohl, Tomaten- und Zitrone bereits zwei Varianten dieses – sagen wir mal – „Klassikers der modernen Küche“. Mit Thai Style One Pot Pasta mit Erdnusssauce & Chili bekommen diese Gerichte jetzt ausgefallene Gesellschaft!

Gefunden habe ich das Rezept bereits vor einiger Zeit bei der Küchenchaotin – gekocht wurde es bislang leider nur 2x mal. Was aber nicht etwa daran liegt, dass die Kombination aus Pasta, Erdnuss und Chili nicht schmecken würde! Vielmehr ist die Thai Style One Pot Pasta eine ganz besonders köstliche Vertreterin ihrer Art: Die Mischung aus cremigem Erdnussmus, fruchtiger Paprika, knackigen Karotten und würzigen Frühlingszwiebeln ist einfach unschlagbar!

Thai Style One Pot Pasta mit Erdnusssauce & Chili

Menge: 2 Personen

Thai Style One Pot Pasta mit Erdnusssauce & Chili

Zutaten

  • 1 kleine Karotte, in Scheiben
  • 1 rote Paprika, halbiert und in feinen Streifen
  • 3 Frühlingszwiebeln, längs aufgeschnitten und in Stücken
  • 1 daumengroßes Stück Ingwer, fein gewürftelt
  • 1 Knoblauchzehe, fein gewürfelt
  • 1-2 getrocknete Chilis, zerbröselt
  • 220 g Linguine
  • 1 EL Erdnussmus
  • 1 MSP Mangopulver
  • 1 Prise Zucker
  • 60 g geröstete, gesalzene Erdnüsse
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL helle Sojasauce
  • Saft einer Limette
  • Nach Belieben Thai-Basilikumblätter
    Für obendrauf
  • nach Belieben geröstete, gesalzene Erdnüsse
  • nach Belieben Korianderblätter, ganz oder grob gehackt

Zubereitung

  1. Alle Zutaten (bis auf Thai-Basilikum und Koriander) in einen großen Topf geben,
  2. Deckel drauf und Herd auf höchster Stufe anschalten. One Pot Pasta einmal sprudelnd aufkochen, anschließend für circa 10 Minuten mit Deckel leise köcheln lassen. Regelmäßiges Umrühren nicht vergessen!
  3. Thai-Basilikum zugeben und ohne Deckel weiterköcheln, bis die Sauce die gewünschte Konsistenz und die Linguine die gewünschte Bissfestigkeit erreicht hat.
  4. One Pot Pasta mit Erdnüssen und Koriander bestreut servieren.
https://wallygusto.de/2018/07/09/thai-style-one-pot-pasta-mit-erdnusssauce-chili/

Mein Tipp

Statt Mangopulver könnt Ihr auch 1 EL Tamarindenpaste verwenden. Und statt Erdnussmus natürlich “richtige” Erdnussbutter!

Auch interessant:

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar