Ingolstadt | Impressionen von der Landesgartenschau & Kulinarisches | Reisebericht auf www.wallygusto.de
Deutschland Städtereisen Unterwegs

Ingolstadt | Impressionen von der Landesgartenschau & Kulinarisches

2. Juli 2021

Irgendwann haben Herr Wallygusto und ich es uns zum Ziel gemacht, so viele Gartenschauen in Deutschland wie möglich zu besuchen. Bereits 2005 haben wir mit dem Besuch bei der Bundesgartenschau in München-Riem den Grundstein für diesen Plan gelegt. Es folgten Ausflüge zu den Internationalen Gartenschauen in Hamburg und Berlin sowie der Landesgartenschau in Würzburg.

Klar fehlen da noch ettliche Veranstaltungen, aber Ihr wisst ja selbst, wie das mit den selbst gesteckten Zielen häufig ist. Irgendwie kommt immer irgendwas dazwischen. Und manchmal hat man schlicht und ergreifend einfach keine Lust. Dieses Jahr haben wir unsere Sammlung mit einem Ausflug nach Ingolstadt um eine weitere Landesgartenschau ergänzt.

Disclaimer: Dieser Beitrag enthält unbezahlte und nicht beauftragte Werbung in Form von Verlinkungen und/oder Ortsnennungen. Falls etwas konsumiert wurde, wurde dies selbst finanziert.

Impressionen von der Landesgartenschau

Dank Corona hat die Landesgartenschau Ingolstadt im April 2021 ihre Pforten ein Jahr später als geplant geöffnet. Unter dem Motto „Inspiration Natur“ bietet die Landesgartenschau Ingolstadt auf dem 23 Hektar großen Gelände ein farbenprächtiges Blumenmeer, einen riesigen Wasserspielplatz und ein vielfältiges Ausstellungs- und Veranstaltungsprogramm für jede Altersklasse.

Das Kernthema „Nachhaltigkeit“ zieht sich durch die Ausstellungsbeiträge wie ein roter Faden. So zeigen vielfältige Schau- und Themengärten Möglichkeiten einer umwelt- und ressourcenschonenden Gartengestaltung auf.

Zudem bieten farbenfrohe Staudenpflanzungen sowie Frühjahrs- und Sommerblumen einen optischen Hochgenuss, die sich mit ihrer Blütenpracht jeweils über 2.500m² Fläche in der ansprechend gestalteten Parklandschaft erstrecken. Weitere spannende Ausstellungsbeiträge sind die Krautgärten, die Gärten der Partnerstädte und das Stadtlabor mit zukunftsweisenden Ausstellungsthemen. Aber am besten gefallen uns fast die naturbelassenen Blumenwiesen, die es überall auf dem Gelände zu bewundern gibt.

Für das leibliche Wohl ist natürlich auch gesorgt! Herr Wallygusto und ich können Euch das mit Käse überbackene Holzofenbrot von einem der Foodtrucks am Stadtlabor wärmestens empfehlen.

Noch bis zum 3. Oktober 2021 habt Ihr Zeit, Euch selbst ein Bild von der wunderschön gestalteten Landesgartenschau zu machen. Also nichts wie hin – die Zeit bis dahin vergeht schneller, als Ihr vielleicht denkt!

Trinken

Das viele Laufen bei heißem Sommmerwetter über die schattenlosen Flächen der Landesgartenschau hat unsere Kehlen ganz schön ausgetrocknet.

Und so steuern wir schnurstracks den erstbesten Biergarten an. Der Schutterhof ist von ehrwürdigen Festungsmauern umgeben und bekommt so eine besonders heimelige Atmosphäre. Bei der großen Speisenauswahl, darunter auch einige vegetarische Gerichte, kommen wir kurz in Versuchung. Weil wir andere kulinarische Pläne haben, begnügen wir uns dennoch mit einem frisch gezapften Bier.

Nächstes Ziel auf unserer kulinarischen Tour ist die neue Craftbier Bar in Ingolstadt. Mit dem Zwølf haben die Jungs von Yankee & Kraut die perfekte Bühne für ihre Biere geschaffen. Neben den eigenen kreativen Sorten fließen aus den Zapfhähnen ein bis zwei Biere befreundeter Brauereien. Ergänzt wird das Angebot durch Flaschenbiere. Und natürlich bekommt der durstige Gast auch Getränke ohne Alkohol serviert. Im kleinen Gastgarten vor der Bar kann man echt gut abhängen und gemütlich das ein oder andere Hopfenkaltgetränk genießen. Wir haben dies in Form des süffigen Weißbiers – das eigens für die Bar gebraut wird – und dem sagenhaft guten Eden Pale Ale getan. 

Essen

Natürlich darf bei diesem traumhaften Wetter auch ein Eis nicht fehlen. Ohne schlechtes Gewissen gönnen wir uns zwei große Kugeln vom Eiscafe Da Claudio. Das einzige Problem stellt einzig die kaum überschaubare Menge an köstlich klingenden Eissorten dar. 

Nachdem es weder im Herrenbräu noch im Daniel möglich war, einen Platz im Außenbereich zu bekommen, entscheiden wir uns schließlich für das “MO“ – neue Galerie. Die Speisekarte bietet eine bunte Mischung aus traditionellen und internationalen Gerichten. Unter den herrlichen Kastanienbäumen des Biergartens lassen wir uns Käsespätzle, Salat mit Pilzen und Kaiserschmarrn schmecken.

Auf dem Weg nach Hause stellen Herr Wallygusto und ich fest, dass Ingolstadt auf jeden Fall immer einen Abstecher wert ist. Denn auch wenn es so aussieht, haben wir uns nicht nur die Bäuche vollgeschlagen. Viel mehr haben wir auch die Altstadt Ingolstadts erkundet. Nachdem wir es aber ausgiebig versäumt haben, diese Sehenswürdigkeiten bildlich festzuhalten, habe ich mich entschlossen, heute nicht näher darauf einzugehen.

Weitere Tipps für Ingolstadt

Weitere nützliche Tipps findet für Euren Aufenthalt in Ingolstadt findet Ihr hier:

Offizielle Website der Landesgartenschau Ingolstadt 2020

Offizielle Tourismus-Seiten der Stadt Ingolstadt in Bayern

19 Dinge, die Ihr in Ingolstadt tun solltet

Ingolstadt – mal eine andere Stadt

2 Kommentare

  • Antworten
    Kerstin
    2. Juli 2021 at 9:54

    Liebe Karin, lieber Torsten,

    das klingt nach einem supercoolen Ausflug ins schöne Ingolstadt ;) Damit habt ihr mir definitiv Lust gemacht, selbst die Landesgartenschau zu besuchen. Das Bild mit den Türen, die wie eine Art kleines Gartenhäuschen bilden, finde ich super. Eine echt klasse Idee, würde ich mir daher gern mal live ansehen ;)

    Und danke auch für den Tipp mit der Bierbar Zwølf in der Innenstadt. Ich komme zwar aus der Region (nahe Eichstätt), bin aber nicht so oft in Ingolstadt unterwegs. Fürs nächste Mal ist das aber sicher eine coole Idee, die wir unbedingt mal ausprobieren werden :)

    Liebe Grüße

    Kerstin

  • Antworten
    Karin
    5. Juli 2021 at 8:07

    Hallo liebe Kerstin,

    freut uns sehr, dass wir Dich inspirieren konnten! Und trink im Zwølf unbedingt ein Bierchen für uns mit!
    Schon allein wegen dieser Bierbar hat sich der Abstecher nach Ingolstadt gelohnt. ;-)

    Liebe Grüße

    Karin und Torsten

Hinterlasse einen Kommentar

Cookie Consent mit Real Cookie Banner