Käsespätzle mit Kürbis & Blauschimmelkäse | Rezept auf www.wallygusto.de
Aus dem Ofen Kürbis | Season Special Lieblingsrezepte

Käsespätzle mit Kürbis & Blauschimmelkäse

31. Oktober 2019

Unsere große Leidenschaft sind Käsespätzle. Zugegeben diese große Liebe wurde ein wenig aus der Not geboren, denn als Vegetarier haben wir in bayerischen Wirtshäusern oft keine andere Wahl. Mit Käsespätzle mit Kürbis und Blauschimmelkäse haben wir aus dieser “Not” nun eine Tugend gemacht.  Ein besonderes Gericht für einen besonderen Tag! Heute ist Halloween, die Nacht der Geister. Vor ein paar Jahren über den großen Teich aus den USA zu uns herübergeschwappt, ist diese US-amerikanische Tradition noch immer nicht vollständig bei uns angekommen. Außer ein paar mehr oder weniger halbgarer Partys zum Thema und den ein oder anderen Kürbis mit Gruselfratze geht es in München nicht sehr schaurig zu.  

Käsespätzle mit Kürbis & Blauschimmelkäse | Rezept auf www.wallygusto.de

Trick or Treat! WTF?  

Was für ein Glück, denn auf nach Süßigkeiten bettelnde Kinder an der Haustüre können Herr Wallygusto und ich gut verzichten. Trick or Treat geht uns am Allerwertesten vorbei. Gruselige Filme und Serien allerdings nicht! Wir werden uns also vor dem Fernseher verschanzen und mit einer Portion Käsespätzle mit Kürbis auf dem Schoss gar gruselige Sachen angucken. Und das muss nicht der Klassiker Halloween mit “Scream-Queen” Jamie Lee Curtis sein.  

Disclaimer: Dieser Beitrag enthält unbezahlte und nicht beauftragte Werbung in Form von Verlinkungen und/oder Ortsnennungen. Falls etwas konsumiert wurde, wurde dies selbst finanziert.

Spuk in Hill House

In Rückblenden stellt sich eine zersplitterte Familie den gruseligen Erinnerungen an ihr altes Zuhause und den schrecklichen Erlebnissen, die sie daraus vertrieben. Diese Serie ist wirklich durch Mark und Bein gegangen. Trotzdem haben wir die x Folgen in Rekordzeit geguckt und hoffen auf eine baldige Fortsetzung. 

The Terror: Infamy 

Schon die erste Staffel der Anthologieserie hat uns schwer begeistert. Die aktuelle Staffel erzählt von japanischstämmigen US-Bürgern, die ab 1941 interniert wurden. Hier herrscht ab der ersten Minute Gruselstimmung vom Feinsten, versprochen! 

 

Conjuring – Die Heimsuchung 

Im Kampf gegen eine finstere Macht sehen sich die weltberühmten Psi-Experten Ed und Lorraine Warren dem entsetzlichsten Fall ihres Lebens gegenübergestellt. Und Herr Wallygusto und ich haben schnell das Bedürfnis, uns die Wolldecke über den Kopf zu ziehen. Wirklich sehr schaurig, diese Heimsuchung!  

 

Wie sieht es bei Euch aus? Bei welchen Filmen gruselt Ihr Euch am liebsten? Her mit Euren Tipps für schlaflose Nächte! 

Kürbis-Käsespätzle

Aus dem Ofen, Kürbis | Season Special, Lieblingsrezepte

Aus dem Ofen

2 Personen

Käsespätzle mit Kürbis & Blauschimmelkäse | Rezept auf www.wallygusto.de

Zutaten

    Für die Spätzle
  • 190 g Hokkaido-Kürbis
  • 300 g Mehl
  • 3 Eier
  • Salz
  • 1 Prise Muskat
  • ½ TL Kurkuma
    Für die Sauce:
  • 1 rote Zwiebel, klein gewürfelt
  • 3 Frühlingszwiebeln, in schmalen Ringen
  • Öl zum Anbräunen der Zwiebeln
  • 250 g Sahne
  • 1 Ecke Sahneschmelzkäse
  • 1 Prise Brühe
  • 30 g Parmesan, geraspelt
  • 110 g Bavaria Blu, klein gewürfelt
    Für das Topping
  • Butter
  • 1 EL Soja- oder Worcestersauce
  • 25 g Paniermehl
  • 1 Knoblauchzehe

Anleitung

  1. Für die Spätzle den Kürbis in Würfel schneiden. Kürbis knapp bedeckt in kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten weich kochen. Anschließend zusammen mit dem Kochwasser pürieren.
  2. Kürbispüree abkühlen lassen und anschließend zusammen mit Mehl, Eiern, Salz Muskat und Kurkuma zu einem glatten Teil verarbeiten.
  3. In einem großen Topf Wasser zum Kochen bringen. Spätzleteig hineinschaben, fertige Spätzle mit einer Schaumkelle herausheben und in eine Schüssel geben.
  4. Rote Zwiebeln in einem Topf glasig dünsten, anschließend Frühlingszwiebel dazu geben und ebenfalls kurz andünsten. Jetzt Sahne, gekörnte Brühe, Bavaria Blu und den Schmelzkäse hinein geben und verrühren. Nach kurzem Aufkochen zur Seite stellen.
  5. In der Zwischenzeit Butter in einer Pfanne zum Schmelzen bringen und darin das Paniermehl zusammen mit der gepressten Knoblauchzehe für ca. 3 Minuten rösten bis das Paniermehl leicht gebräunt ist. Fertiges Topping zur Seite stellen.
  6. Nun schichtweise Spätzle, Parmesan und Soße in eine gefettete Auflaufform schichten. Die letzte Schicht muss auf jeden Fall Soße sein!
  7. Das Paniermehl-Topping darauf verteilen und die Käsespätzle für ca. 20 Minuten bei 200 Grad Umluft in den Ofen schieben.
https://wallygusto.de/2019/10/31/kaesespaetzle-mit-kuerbis-blauschimmelkaese/

Mein Tipp

Und wer es noch rasser im Geschmack mag, verwendet statt Bavaria Blu Gorgonzola piccante. Für die “Kalorienbewussten” unter Euch empfehlen wir Kürbisspätzle mit Gorgonzola-Sauce. ;-)

Das könnte Dir auch gefallen:

Keine Kommentare

    Hinterlasse einen Kommentar