Brewsli - der Biermacher | Brewpub in Haidhausen - Gastrotipp auf www.wallygusto.de
Kneipe | Bar Restaurants

Brewsli – der Biermacher | Haidhausen

10. Mai 2021

Bei der ein oder anderen Gelegenheit habe ich es ja schon mal erwähnt: Herr Wallygusto und ich trinken gerne mal ein Bierchen. Dabei haben wir uns in den letzten Jahren immer mehr von den großen Brauereien abgewandt. Lieber suchen wir eine der immer zahlreicher werdenden Craft Beer Bars in München auf. Deswegen freut es uns natürlich sehr, dass ausgerechnet im Schatten des altehrwürdigen Nockherberg mit dem BREWSLI eine Craft Beer-Oase aufgemacht hat. Zumindest mehr oder weniger, denn das frisch gezapfte Bier gibt es aktuell nur „to go“.

Mitten im Lockdown im Frühjahr 2020 hat Benjamin Saller hier sein Brewpub BREWSLI eröffnet, um den selbstgebrauten Bieren eine Heimat zu geben. Benjamin ist eigentlich gelernter Industriekaufmann und kam durch ein hausgebrautes Bier bei einem Firmenausflug zu einer Amberger Gasthausbrauerei zum Bierbrauen.  Obwohl ihm Bier bis dahin nicht besonders gut geschmeckt hat, beschloss er daraufhin, an der TUM die Kunst des Bierbrauens zu studieren.  Und nun bereichert er schon seit über einem Jahr die Münchner Craft Beer-Szene.

Weil auf einer Parkbank sitzen und Bier trinken zu Zeiten von Corona der letzte Schrei ist, haben wir uns vor ein paar Wochen endlich aufgemacht, dem BREWSLI einen Besuch abzustatten.

Disclaimer: Dieser Beitrag enthält unbezahlte und nicht beauftragte Werbung in Form von Verlinkungen und/oder Ortsnennungen. Falls etwas konsumiert wurde, wurde dies selbst finanziert.

Brewsli - der Biermacher | Brewpub in Haidhausen - Gastrotipp auf www.wallygusto.de

Drinnen

Nachdem die Bars auf unbestimmte Zeit geschlossen bleiben müssen, wird es wohl noch ein bisschen dauern, bis wir uns auf die gemütliche Couch oder an die Bar lümmeln dürfen. Was wirklich schade ist, denn die Räumlichkeiten des BREWSLI laden zum Verweilen ein.

Kleiner Tipp: Euer Handbier trinkt Ihr besten auf einer kleinen Runde um den Block. Oder Ihr sucht Euch eine sonnige Parkbank in der Umgebung. So liegt der Kronepark quasi gleich ums Eck. Egal, wo Ihr am Ende mit Euren Bier landet: Nehmt Rücksicht auf die Nachbarn!

Speisekarte

Aus den 8 Zapfhähnen des BREWSLI fließen natürlich hauptsächlich Biere aus dem eigenen 250l Sudhaus. Aber auch Collaboration Brews und Kreationen anderer bekannter Craft Beer-Brauer kommen in den Ausschank.

Damit es nicht langweilig wird, schöpft Sebastian seine Kapazitäten voll aus: Er braut so oft es geht und stellt dabei so viele verschiedene Biere wie möglich her. Was aber nicht bedeuten soll, dass das ein oder andere Bier nicht öfter gebraut wird.

Und irgendwann, wenn der ganze Irrsinn mit Corona wieder vorbei ist, soll es zum Bier auch Gerichte für den kleinen und großen Hunger geben.

Brewsli - der Biermacher | Brewpub in Haidhausen - Gastrotipp auf www.wallygusto.de

Geschmack

Bei unserem Besuch haben wir uns durch die gesamte Palette probiert. Und bis auf ein etwas eigenwilliges Porter mit Blaubeeren und Milchzucker haben alle Biere unseren Geschmack getroffen.

Braumeister & Inhaber

Im BREWSLI steht der Chef noch selbst hinter dem Tresen und gibt geduldig und auch ein wenig stolz Auskunft zu den eignen Suden. Aber auch zu seinen Gastbieren hat Benjamin natürlich alle wichtigen Informationen parat.

Brewsli - der Biermacher | Brewpub in Haidhausen - Gastrotipp auf www.wallygusto.de

Preise

Die Preise für ein Glas (0,3) frisch gezapftes Craft Beer liegen zwischen € 3,40 und € 5,50. Das Bier kann man gegen 4 € Glas-Pfand direkt vor Ort abholen.

Fazit

Das BREWSLI hat das Zeug dazu, mein liebster Brewpub zu werden. Zumindest in München. Schade nur, dass es nicht bei uns in der Nachbarschaft eröffnet hat, denn so ein zweites Wohnzimmer ist nie verkehrt. Aber so lohnt es sich wenigstens, am nächsten sonnigen Wochenende einen Spaziergang an die Isar zu machen.

Adresse: Taubenstraße 2, 81541 München

Keine Kommentare

    Hinterlasse einen Kommentar