Pastinaken-Lauch-Crumble mit Knusperkruste | Rezept auf www.wallygusto.de
Lieblingsrezepte Ofengerichte

Pastinaken-Lauch-Crumble mit Knusperkruste

28. Februar 2022
zum Rezept springen

Normalerweise koche ich nur sehr selten aus Kochbüchern. Wie es der Teufel so will, findet ich darin nie etwas, auf was ich gerade Lust habe. Eine Ausnahme ist das neue Werk von Anna Jones, aus dem ich seit Monaten jede Woche ein Rezept ausprobiere. Oder immer wieder gerne nachkoche, so wie diesen Pastinaken-Lauch-Crumble mit Knusperkruste. Comfort Food pur, sag ich Euch!

Eigentlich hätte das Rezept für den Pastinaken-Lauch-Crumble schon lange auf dem Blog erscheinen sollen. Weil ich beim 2. Anlauf aber die Schüssel mit der Knusperkruste im Kühlschrank vergessen habe, hat es mehrere Versuche dafür gebraucht. Denn schließlich wäre es ohne die knusprigen Streusel kein Crumble, sondern nur ein Auflauf! 

Streusel gehen immer, oder?

Crumble heißt nämlich übersetzt „Streusel“ und ist eigentlich ein traditionelles Dessert der britischen und US-amerikanischen Küche. Hierfür werden Früchte gezuckert oder sogar karamellisiert und mit Butterstreuseln im Ofen überbacken. Die Süßspeise wird warm serviert und mit Vanilleeis, flüssiger Sahne oder Vanillecreme verzehrt.

Anna Jones hat das süße Dessert kurzerhand in einen aromatischen Auflauf verwandelt, der uns immer jedes Mal aufs Neue begeistert. Und da Pastinake und Lauch aus regionalen Anbau jetzt Saison haben, werden wir bald wieder einen Pastinaken-Lauch-Crumble in den Ofen schieben. 

Mein Tipp

Seit Jahren bin ich großer Fan von Zorras monatlichem Blog-Event. Und auch, wenn ich es nicht oft schaffe, selbst ein Rezept beizusteuern, bin ich jeden Monat aufs Neue gespannt. Umso größer ist meine Freude, dass nun ich selbst Gastgeberin für das Blog-Event CLXXXIII sein darf. Und da ich erst kürzlich den Crumble für mich entdeckt habe, stand mein Thema mit „Crumble & Streusel – klassisch oder deftig“ schnell fest! Das Event endet am 15.03. und dann gibt es eine Zusammenfassung aller Rezepte auf kochtopf.me.

Blog-Event CLXXXIII - Crumble & Streusel (Einsendeschluss 15. März 2022)

Das könnte Dir auch gefallen:

9 Kommentare

  • Antworten
    Barbara
    28. Februar 2022 at 9:01

    Hallo Karin,
    schönes Event-Thema! Ich mag die Blog-Events auch, aber mein eigenes Thema bei Zorra damals ist ewig her…
    Ich bin vor allem gespannt auf die herzhaften Crumbles. Da macht Deine Version schon mal einen super Einstand. Pastinake geht eh immer. Und Streusel sowieso! :-)
    Liebe Grüße
    Barbara

    • Antworten
      Karin
      11. März 2022 at 19:21

      Hallo Barbara,
      auf die herzhaften Crumbles bin ich auch sehr gespannt! Zumal ich eh keinen süßen Zahn habe und sehr selten Dessert esse.
      Liebe Grüße
      Karin

  • Antworten
    Gabi
    6. März 2022 at 9:06

    Ich bin ein groooßer Crumble-Fan – und so eine pikante Version fehlt noch in meiner Sammlung. Schöne Idee!

    • Antworten
      Karin
      11. März 2022 at 19:22

      Crumbles sind großartig! Kaum zu glauben, dass ich so lange gebraucht habe, mal einen zu machen!

  • Antworten
    Britta
    7. März 2022 at 14:49

    Über einen herzhaften Crumble habe ich mir auch den Kopf zerbrochen, ich habe auch eine Idee, aber dazu muss ich erst mal einkaufen.

    Dein Gericht sieht jedenfalls zum Anbeißen und Auslöffeln aus!

    Liebe Grüße
    Britta

    • Antworten
      Karin
      11. März 2022 at 19:23

      Ohh, schön! Ich freue mich schon sehr auf Dein Rezept!
      Und das Gericht sieht nicht nur so aus, es schmeckt auch ganz hervorragend!

      Liebe Grüße
      Karin

  • Antworten
    Blog-Event CLXXXIII – 20 Crumble- & Streusel-Rezepte – 1x umrühren bitte aka kochtopf
    18. März 2022 at 16:00

    […] GenusswerkeBei Petra gibt es einen außergewöhnlichen Bananen-Crumble mit Pekan-Nuss-Streusel. Pastinaken-Lauch-Crumble mit Knusperkrustevon Karin, WallygustoNatürlich habe auch ich ein Rezept parat – und zwar deftigen […]

  • Antworten
    Regina von Bostroglobal
    19. März 2022 at 8:26

    Ich mag Pastinaken und Lauch. Beides in Streusel zu verpacken hört sich sehr lecker an. Danke für diese Idee. Grüße, Regina

  • Antworten
    zorra vom kochtopf
    21. März 2022 at 15:13

    Super Idee! Ich muss doch auch mal Streusel in herzhaft machen!

Hinterlasse einen Kommentar

Cookie Consent mit Real Cookie Banner