Gnocchi in sahniger Erbsen-Kräuter-Sauce mit Walnüssen | Rezept auf www.wallygusto.de
Kartoffeln | Knödel Lieblingsrezepte

Gnocchi in sahniger Erbsen-Kräuter-Sauce mit Walnüssen

21. März 2022
zum Rezept springen

Letztes Jahr habe ich einen guten Vorsatz gefasst und alle Social Media Apps von meinem Smartphone geworfen. Mir sind die ganzen negativen Vibes und das ständige Gemotze tierisch auf den Senkel gegangen. Schlechte Laune habe ich – nicht nur Dank Corona – auch ohne Hilfe oft genug. Das Einhalten hat letzten Endes ganz gut geklappt, auch wenn ich ab und an doch mal bei Instagram und Facebook vorbei gesurft bin. Was auch gut war, denn ansonsten wäre mir auf Instagram eine tolle Rezeptidee entgangen. Gnocchi in sahniger Erbsen-Kräuter-Sauce mit Walnüssen sind ein köstliches Gericht, wenn es abends mal (wieder) schnell gehen muss.

Gnocchi kommen bei Herrn Wallygusto und mir eh viel zu selten auf den Tisch. Was uns selbst auch immer wieder aufs Neue erstaunt, denn vor allem als Gnocchi-Auflauf verspeisen wir sie richtig gerne. Wenn es Euch also ähnlich geht, solltet Ihr unbedingt mal Gnocchi in sahniger Erbsen-Kräuter-Sauce ausprobieren.

Etwa anders sieht es mit Erbsen aus: Von denen haben wir immer ein Packung griffbereit im Tiefkühlfach. Ich kann mich ehrlich gesagt nicht erinnern, jemals frische gekauft zu haben. Das ist übrigens auch gar nicht nötig, denn TK-Erbsen sind ein gesundes Lebensmittel für die schnelle Küche. Da die grünen Kügelchen vor dem Abpacken schockgefrostet werden, behalten sie einen großen Teil ihrer Nährstoffe.

Mein Tipp

Wer etwas mehr Zeit investieren möchte, stellt die italienischen Nocken natürlich selbst her. Rezepte für selbst gemachte Gnocchi gibt es im Internet zu Hauf. Herr Wallygusto und ich bevorzugen aber meist den bequemen Weg und greifen zu einem Produkt aus dem Kühlregal.

Keine Kommentare

    Hinterlasse einen Kommentar

    Cookie Consent mit Real Cookie Banner