Zwiebelkuchen | Rezept auf www.wallygusto.de
Lieblingsrezepte Ofengerichte

Zwiebelkuchen vom Blech

12. November 2018

Zwiebelkuchen gehört zum Federweißen wie Brezen zum Bier. Weniger eindeutig ist allerdings die Art der Zubereitung sowie seine Form. Ob viereckig oder rund, als Blechkuchen aus Hefeteig oder Tarte auf Basis von Mürbeteig – der Zwiebelkuchen ist flexibel. Auch seinen Namen sieht der herzhafte Kuchen nicht so eng! In Schwaben und Baden kennt man ihn als Zwiebelwähe, Franken als Zwiebelplootz.

Der Boden des Zwiebelkuchens wird klassisch aus Hefeteig hergestellt. Wie auch für viele unserer Rezepte für Pizza verwenden wir auch hier eine Mischung aus Dinkel- und Dinkelvollkornmehl. Für den Belag werden neben den Zwiebeln häufig Sauerrahm oder süße Sahne, Eier und Speckwürfel verwendet. Natürlich gibt es unzählige Varianten, beispielsweise mit Kürbis oder Tomaten. Auch lässt sich der Speck sehr gut durch Räuchertofu oder rote Paprikastücke ersetzen. Und wenn Federweißer gerade keine Saison hat, schmeckt auch ein trockener Weißwein ganz vorzüglich dazu!

Mein Tipp

Zwiebelkuchen schmeckt warm am allerbesten! Ihr könnt ihn aber auch in einem geeigneten Gefäß im Kühlschrank lagern oder einfrieren. Und wenn Ihr wieder Appetit haben solltet, wärmt Ihr den Zwiebelkuchen einfach entweder im Ofen bei 200 Grad oder in einer Pfanne ohne Fett auf. Wir selbst haben das allerdings noch nie ausprobiert, denn wir haben nie Reste, die es aufzuheben gilt! ;-)

Das könnte Dir auch gefallen:

5 Kommentare

  • Antworten
    Thomas
    14. November 2018 at 10:32

    Perfekt! Das gibt es heute Abend. Dann weiß ich jetzt endlich was ich einkaufen muss, ich bin aber so frei und geb Speck dazu.

    • Antworten
      Karin
      15. November 2018 at 13:51

      Wenn Du unbedingt willst, darfst Du Dir auch Speck drauf machen! Viel Spaß beim Nachbacken!

  • Antworten
    Olga
    28. April 2019 at 20:23

    Habe es heute gebacken. Hat super geschmeckt und endlich mal ein Teig, der mir gelungen ist und mega gut geschmeckt hat ;)

    • Antworten
      Karin
      30. April 2019 at 11:37

      Das freut uns sehr! Hefeteig war lange unser Angstgegner, aber inzwischen gelingt er immer! :-)

      • Antworten
        Karin
        4. Mai 2019 at 17:09

        Ja, Schwarzkohl ist einfach super!

Hinterlasse einen Kommentar