Kürbis-Kichererbsen-Suppe | Rezept auf www.wallygusto.de
Kürbis | Season Special Lieblingsrezepte Suppen | Eintöpfe

Kürbis-Kichererbsen-Suppe

21. Oktober 2019

Es gibt Menschen, die freuen sich das ganze Jahr auf die Spargelzeit! Ich bin kein großer Fan der weißen Stangen, wenn überhaupt gibt es bei uns grünen Spargel. Und das am liebsten auf Pizza oder in Risotto. Mein Herz schlägt für ein anderes, sehr beliebtes Gemüse: Den Kürbis. Der kommt bei uns im Herbst mehrmals die Woche auf den Tisch. Aber am allerliebsten essen wir ihn als Suppe. Eine besonders interessante Variante ist Kürbis-Kichererbsen-Suppe.

Disclaimer: Das Buch wurde mir kostenlos und unverbindlich für diese Rezension zur Verfügung gestellt hat. Vielen Dank an dieser Stelle dafür! Meine Meinung bleibt davon wie immer unberührt. 

Zu Gast in Marokko | Buchvorstellung auf www.wallygusto.de 

Die Idee für dieses tolle Rezept stammt aus dem Buch Zu Gast in Marokko, dass ich Euch bereits vor einigen Jahren ans Herz gelegt habe. Es handelt sich hierbei um die (nicht nur) kulinarischen Reiseerinnerungen des australischen Food- und Lifestyle-Fotografen Rob Palmer und seiner Frau Sophia Palmer, gebürtige Marokkanerin.

Da Rob Kürbis, und Sofia Suppen liebt, haben sie mit der Kürbis-Kichererbsen-Suppe eine eigene Version eines marokkanischen Klassikers erfunden. Und eines muss man den beiden lassen: Die Kombination aus dem süßen Kürbis und dem scharfen Harissa ist wirklich unglaublich köstlich!

Kürbis-Kichererbsen-Suppe

Suppen | Eintöpfe

Marrokkanisch

2 Personen

Kürbis-Kichererbsen-Suppe | Rezept auf www.wallygusto.de

Zutaten

  • 600 g Hokkaido, in Würfeln
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel, in kleinen Würfeln
  • 1 Knoblauchzehe, in kleinen Würfeln
  • 1 TL edelsüßes Paprikapulver
  • ½TL gemahlenes Piment
  • ½ TL gemahlener Koriander
  • ½ TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 1 EL Harissa
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • ½ TL feines Meersalz
  • 1 Dose Kichererbsen (400 g), abgespült & abgetropft
  • Korianderblätter, fein gehackt
  • Griechischer Joghurt zum Garnieren

Anleitung

  1. Backofen auf 180 °C vorheizen. Ein großes Backblech mit Backpapier auslegen, Kürbiswürfel darauflegen und 1 Stunde weich garen. Aus dem Ofen nehmen und 15 Minuten abkühlen lassen.
  2. Öl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebelstücke und Knoblauch darin unter Rühren 5 Minuten andünsten. Dann Gewürze und Harissa einrühren und 1—2 Minuten anbraten, bis sie duften.
  3. Gemüsebrühe, Salz und Kürbis hinzugeben und unter gelegentlichem Rühren 15-20 Minuten kochen. Den Topf vom Herd nehmen und die Suppe mit dem Stabmixer oder in der Küchenmaschine glatt pürieren. Den Topf wieder auf den Herd stellen, Kichererbsen hinzugeben und bei geringer Hitze 3—5 Minuten köcheln lassen. Falls die Suppe zu dick wird, einfach noch etwas Wasser einrühren. Koriandergrün unterrühren und mit Joghurt garniert servieren.
https://wallygusto.de/2019/10/21/kuerbis-kichererbsen-suppe/

Mein Tipp

Uns hat die Kürbis-Kichererbsen-Suppe als Hauptspeise völlig ausgereicht. Aber wer mag, serviert frisches Fladenbrot dazu.

Das könnte Dir auch gefallen:

Keine Kommentare

    Hinterlasse einen Kommentar