Best of Sommer-Pesto | Unser persönliche TOP 5
Lieblingsrezepte Pesto

Best of Sommer-Pesto | Unsere persönliche TOP 5

31. August 2020

Wenn wir etwas dieses Jahr oft gegessen haben, dann ist es selbstgemachtes Pesto. Was sehr witzig ist, denn konnte uns dieser Klassiker der italienischen Küchen zum Anfang unserer Beziehung nur selten begeistern. Was daran gelegen haben könnte, dass wir Pesto im Glas gekauft haben und die Qualität hier weit auseinander geht. Ich könnte mir vorstellen, dass der Kauf unserer Küchenmaschine unser Verhältnis zum Pesto verändert hat: Alle Zutaten werden wild durcheinander geworfen, in Sekunden püriert und – TADA! – fertig ist ein schmackhaftes Hauptgericht. Vor allem im Sommer greifen wir gerne auf diese schnelle Art der Zubereitung zurück, weswegen wir Euch heute auch unser Best of Sommer-Pesto präsentieren können!

1. Tomaten-Pesto mit Kräutern und Chili

Das Besondere an diesem Tomaten-Pesto ist das feine Anisaroma des Estragons. Wem das so gar nicht zusagen mag, verwendet statt dessen das gefälligere Basilikum. Perfekt zu beiden Varianten: Vollkorn-Spaghetti. Da wir immer zu viele Tomaten im Haus haben, kam diese Variante sehr oft auf den Tisch! Zum Glück, denn Tomaten-Pesto ist einfach unwiderstehlich!

Tomaten-Pesto mit Kräutern und Chili | Rezept auf www.wallygusto.de

2. Zitronenmelisse-Pesto mit Rosmarin & Chili

Es gibt nichts Schöneres als den Duft frischer Kräuter. Dieser aromatische Duft auf der Haut, wenn man mit der Hand durch die Stängel von Rosmarin, Thymian & Co. fährt, die fröhlich auf dem Balkon wuchern. Leider hatten wir diesen Sommer keine Zitronenmelisse! Aber der liebe Schwiegervater konnte aushelfen, so dass wir trotzdem nicht auf Zitronenmelisse-Pesto verzichten mussten.

Zitronenmelisse-Pesto mit Rosmarin & Chili | Rezept auf www.wallygusto.de

3. Auberginen-Pesto mit Walnüssen & mediterranen Kräutern

Da die Aubergine eine knappe Stunde im Ofen grillen muss, ist das Auberginen-Pesto ein eher gemütlicher Vertreter seiner Art. Ich kann Euch aber versichern, das Warten lohnt sich: Der Geschmack der Aubergine kommt am besten zur Geltung, wenn man sie im Ofen bei hoher Temperatur backt. So entwickelt das Fruchtfleisch ein tolles, süßliches Aroma!

Auberginen-Pesto mit Walnüssen & mediterranen Kräutern | Rezept auf www.wallygusto.de

4. Erbsen-Pesto mit gerösteten Haselnüssen & Zitrone 

In unserem Gefrierfach findet Ihr neben Chilischoten, Kaffeebohnen und Eiswürfeln auch immer einen großen Beutel mit Erbsen. Die passen nahezu in jedes Gericht, ob indisches Curry, Nudelpfanne oder eben Pesto! Geröstete Haselnüsse und Zitrone ergänzen das Erbsen-Pesto dabei perfekt!

Erbsen-Pesto mit gerösteten Haselnüssen & Estragon | Rezept auf www.wallygusto.de

5. Zucchini-Pesto mit Basilikum & Rosmarin

Auch das Zucchini-Pesto ist ein bisschen zeitintensiver in der Zubereitung, da die Zucchini einen kleinen Umweg über den Backofen nimmt. Das Pesto schmeckt übrigens auch sehr gut, wenn Ihr statt der Pinienkerne Walnüsse verwendet. Reste lassen sich ohne Probleme im Kühlschrank lagern: Das optimale Rezept im Kampf gegen die Zucchini-Schwemme!

Zucchini Pesto mit Basilikum & Rosmarin | Rezept auf www.wallygusto.de

Nichts für Euch dabei? Natürlich haben wir noch jede Menge andere Rezepte für Pesto in unserem Repertoire!

Das Basilkum für diesen Betrag stammt von Alissa De Leva auf Unsplash.

Das könnte Dir auch gefallen:

Keine Kommentare

    Hinterlasse einen Kommentar