Pastitsio - eine vegetarische Variante mit Linsen | Rezept auf www.wallygusto.de
Lieblingsrezepte Ofengerichte

Pastitsio – eine vegetarische Variante mit Linsen

7. Dezember 2020

Zugegeben, ich bin kein großer Fan der griechischen Küche. Warum? In Deutschland bieten griechische Lokale einfach zu wenig Abwechslung für Vegetarier. Außer bei den fantastischen, fast ausschließlich vegetarischen Vorspeisen wird man selten fündig. Nur mit etwas Glück wird zumindest vegetarisches Moussaka oder Briam serviert. Ansonsten dominiern vielerorts Gyros, Bifteki und Kalamari vom Grill die Speisekarte. Schade, oder? Es gibt nämlich noch jede Menge andere vegetarische Gerichte aus Griechenland! Pastitsio gehört normalerweise nicht dazu, denn der berühmteste Auflauf Griechenlands wird mit Hackfleisch zubereitet. Jedoch entsteht mit Linsen mühelos eine sehr schmackhafte, vegetarische Variante.

Disclaimer: Dieser Beitrag enthält unbezahlte und nicht beauftragte Werbung in Form von Verlinkungen und/oder Ortsnennungen. Falls etwas konsumiert wurde, wurde dies selbst finanziert.

Tante Poppis Küche

Pastitsio ist die griechische Version der Lasagne und mit dem Moussaka einer der bekanntesten Aufläufe der griechischen Küche. Die Idee, für die fleischlose Version dieses griechischen Klassikers habe ich aus “Tante Poppis Kitchen” von Nikoletta Bousdoukou und Theopoula Kechagia. Allerdings verwenden die beiden Autorinnen für ihren Pastitio keine Linsen, sondern Sojagranulat. Neben dem griechischen Makkaroniauflauf präsentiert das wundervolle Kochbuch viele weitere vegetarische und vegane Interpretationen griechischer Gerichte. Herr Wallygusto und ich haben bereits mehrere Rezepte ausprobiert und sind absolut begeistert.

Mein Tipp

Mein Lieblingsgrieche ist das Potlatsch in Laim. Neben einer großen Auswahl an vegetarischen Gerichten gibt es einen sehr gemütlichen Wintergarten. Und im Sommer nehmen wir gerne im lauschigen Gastgarten hinter dem Haus Platz.

2 Kommentare

  • Antworten
    Ulrike
    7. Dezember 2020 at 7:46

    Das klingt sehr fein und kommt auf die nach unten offene Nachkochliste

    • Antworten
      Karin
      8. Dezember 2020 at 7:40

      Ja, Pastitsio mit Linsen ist in der Tat sehr köstlich. Zeit, es mal wieder selbst zu kochen. :-)

Hinterlasse einen Kommentar

Cookie Consent mit Real Cookie Banner