Seitanscheiben in dunkler Sauce mit Kartoffelknödel | Rezept auf www.wallygusto.de
Kartoffeln | Knödel Lieblingsrezepte Vegan

Seitan-Scheiben in dunkler Sauce mit Kartoffelknödel

18. Dezember 2017

Bei der Überschrift mögt Ihr ja vielleicht schon den Braten riechen, aber nein, dieses Gericht kommt ganz gut ohne Fleisch aus und kann auch leicht komplett vegan zubereitet werden. Trotzdem ist vor allem die Sauce stark an der Bratensauce meiner Mama angelehnt, denn die Grundlage ist auch hier viel frisches Gemüse. Durch das Gemüse wird die Sauce ein richtig herzhafter Begleiter zu ein paar angebratenen Seitan-Scheiben und Kartoffelknödel. Veganer machen sich einfach ein paar Salzkartoffeln dazu. Und schon hat man einen tollen vegetarischen bzw. veganen Hauptgang für ein Sonntags- oder Festtagsmenü.

Meine Tipps

Ich habe als Kind schon immer “Weck-Bröckelich” in den Knödeln geliebt. Dazu eine Brotscheibe (egal ob Weiß- oder Vollkornbrot) in Würfel schneiden und die Würfel in einer Pfanne knusprig anrösten. Jeweils einige Würfel in die Mitte des Teiges der Knödel geben. Die Bröckelich lassen sich auch gut auf Vorrat zubereiten und einfrieren.

Solltet Ihr etwa noch Knödel übrig haben? Dann ergeben sie in Stücke geschnitten und in der Pfanne angeröstet auch eine super leckere Beilage, zum Beispiel zu einem Seitan-Gulasch.

1 Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar