Kartoffeln | Hülsenfrüchte Lieblingsrezepte Suppen | Eintöpfe

Süßkartoffel-Erdnuss-Eintopf mit Hülsenfrüchten & Salzzitronen

26. Februar 2018
Süßkartoffel-Erdnuss-Eintopf mit Hülsenfrüchten & Salzzitronen | Rezept auf www.wallygusto.de

Ich hasse dieses Wetter! Diesen sogenannten Winter, der dieses Jahr mit viel Regen und noch mehr Sturm einhergeht. Und wenn es mal schneit, dann ist es ekelhafter, pappiger Schnee, der die Schuhe innerhalb kürzester Zeit komplett durchweicht. Am liebsten würde ich jeden Morgen das Klingeln des Weckers ignorieren, denn draußen ist es eh noch dunkel. Außerdem macht es mir die Kälte sowieso fast unmöglich, das warme Bett zu verlassen und ins Büro zu gehen. Gleichzeitig steigt die Lust auf Kalorienbomben. Und zwar grenzenlos! Schokolade? Oh ja, am liebsten gleich morgens zum Cappuccino! Käsespätzle? Natürlich, am besten täglich! Pizza? Die geht eh immer! Zum Glück nimmt auch der Appetit auf deftige Eintopfgerichte zu – die machen auch lange satt und nicht dick! Eine enorme Bereicherung in diesem Bereich ist der Süßkartoffel-Erdnuss-Eintopf mit Hülsenfrüchten & Salzzitronen, der meine “Winter-Diät” kulinarisch ungemein bereichert. Hinter den Hülsenfrüchten verbirgt sich eine ordentliche Portion Kichererbsen und Linsen – zusammen mit Kartoffeln & Erdnussmus DIE perfekte Eintopf-Mischung!

Die Idee für dieses absolut perfekte Soulfood stammt von Eat this, dem Blog von Nadin & Jörg. Bei den beiden werden Herr Wallygusto und ich eigentlich immer fündig, wenn ich ein tolles Rezept mit Linsen oder Kichererbsen suche. Und nach den Kidneybohnen á la Afrika sind wir beide ohnehin süchtig! Hülsenfrüchte sind – ich werde es nicht müde zu betonen – nicht nur köstlich, sondern auch eine wichtige Eiweißquelle! Vor allem, wenn Ihr Euch vegetarisch oder sogar vegan ernährt, solltet Ihr also ruhig öfter zu Linsen, Kichererbsen und Bohnen greifen!

Süßkartoffel-Erdnuss-Eintopf mit Hülsenfrüchten & Salzzitronen

Menge: 2 Personen

Süßkartoffel-Erdnuss-Eintopf mit Hülsenfrüchten & Salzzitronen

Zutaten

  • 2 EL Olivenöl
  • 1 große Zwiebel, in feinen Ringen
  • 2 Lorbeerblätter
  • 350 g Süßkartoffel, in 2 cm großen Würfeln
  • 2 Stangen Sellerie, in 2 cm großen Würfeln
  • 2 Zehen Knoblauch, fein gehackt
  • 1/2 Jalapeño, fein gehackt
  • 90 g Berglinsen
  • 150 g Kirschtomaten, gehackt
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1/8 Salzzitrone, abgespült und fein gehackt
  • 1/2 TL Pfeffer, frisch gemahlen
  • 1 TL Kreuzkümmelsamen
  • 1 EL Rosinen
  • 1 EL Erdnussmus
  • 1/2 Dose oder 130 g gekochte Kichererbsen
  • Salz
    Zum Servieren
  • nach Belieben Koriander
  • nach Belieben Joghurt

Zubereitung

  1. Olivenöl in einen heißen Topf geben und Zwiebelringe sowie Lorbeerblätter darin bei mittlerer Hitze 5 Minuten schmoren. Damit nichts anbrennt, ab und zu umrühren.
  2. Süßkartoffel, Sellerie, Knoblauch und Jalapeño dazugeben, weitere 5 Minuten schmoren.
  3. Berglinsen ebenfalls in den Topf geben, 2 Minuten braten. Mit Tomaten, Tomatenmark und 450 ml heißem Wasser aufgießen. Mit Salzzitronen, Pfeffer und Kreuzkümmelsamen würzen, dann Rosinen und Erdnussbutter unterrühren.
  4. Alles aufkochen, anschließend mit geschlossenem Deckel bei mittlerer Hitze 30 Minuten kochen lassen. Immer wieder mal umrühren. 10 Minuten vor Ende der Garzeit Kichererbsen unterrühren.
  5. Eintopf mit frisch gehacktem Koriander und Joghurt servieren.
https://wallygusto.de/2018/02/26/suesskartoffel-erdnuss-eintopf-mit-huelsenfruechten-salzzitronen/

Mein Tipp

Im Original kommt das Rezept ohne Salzzitrone aus. Wer keine Salzzitrone zur Hand hat, würzt den Süßkartoffel-Erdnuss-Eintopf vor dem Kochen stattdessen mit Salz und gibt am Ende der Garzeit den Saft einer 1/2 Limette in den Eintopf.

Auch interessant:

1 Kommentar

  • Reply Spaghetti in Ziegenkräuterbutter, Erbsen und Ziegenfrischkäse - kuechenlatein.com 20. März 2018 at 21:53

    […] Salat mit Walnüssen und Feta ǀ Brittas Kochbuch – Chili con Coconut ǀ Wallygusto – Süßkartoffel-Erdnuss-Eintopf mit Hülsenfrüchten und Salzzitronen ǀ Sommermadame einfach perfekt – Currysuppe mit Glasnudeln ǀ Volker mampft – […]

  • Hinterlasse einen Kommentar