Blumenkohl-Tajine mit Kichererbsen und Salzzitronen | Rezept auf www.wallygusto.de
Kohlgerichte Lieblingsrezepte Ofengerichte

Blumenkohl-Tajine mit Kichererbsen und Salzzitronen

12. April 2021

Gerade im Winter gibt es bei uns regelmäßig Gemüseeintöpfe aus aller Herren Länder. Dabei war mit einer Kichererbsen-Tajine bereits schon einmal ein marokkanisch angehauchtes Gericht aus dem berühmten nordafrikanischen Tontopf dabei. Und obwohl das Garen mit dem Tontopf im Grunde sehr einfach und wenig aufwendig ist, kommt unsere “Ersatz-Tajine”, der Römertopf, nur sehr selten beim Kochen zum Einsatz. Mit dieser Blumenkohl-Tajine mit Kichererbsen und Salzzitronen ist auf jeden Fall der Grundstein gelegt, dass es wahrscheinlich in Zukunft häufiger ein Schmorgericht aus dem Tontopf gibt.

Nicht umsonst sind neben Blumenkohl auch noch einige weitere unserer Lieblingszutaten wie Kichererbsen, Karotten, Zucchini und eingelegte Zitronen in den Kochtopf gewandert. Dies wird sicher dafür sorgen, dass einer von uns Wallygustos bald wieder von diesem herzhaften Gemüseeintopf schwärmen und den Römertopf hervorholen wird.

Blumenkohl und Zucchini schmecken aber nicht nur unglaublich gut, sondern sind auch wertvolle Lieferanten für zahlreiche Mineralstoffe sowie B-Vitamine und Vitamin C. Auch die Karotte ist sehr gesund, denn sie enthält viel Betakarotin. Das sorgt nicht nur für das leuchtende Orange des leckeren Gemüses, sondern ist auch die Vorstufe des lebenswichtigen Vitamins A, und das ist gut für die Augen. Und Kichererbsen gehören dank ihres hohen Proteingehalts ohnehin regelmäßig auf den (vegetarischen) Speiseplan!

Mein Tipp

Zu dieser herzhaften marokkanischen Blumenkohl-Tajine passt der marokkanische Beilagen-Klassiker Couscous. Aber auch auch Fladenbrot sowie Dinkel- oder Gerstengraupen haben sich als überaus geeignet erwiesen.

Das könnte Dir auch gefallen:

Keine Kommentare

    Hinterlasse einen Kommentar

    Cookie Consent mit Real Cookie Banner