Dunkelbiergulasch mit Seitan | Rezept auf www.wallygusto.de
Kartoffeln | Knödel Lieblingsrezepte Vegan

Dunkelbiergulasch mit Seitan

31. Januar 2020

Wallygusto und ich haben abgelaufenes, dunkles Bier übrig, nicht zu glauben! Erstaunlicherweise kommt das bei uns irgendwie öfter vor. Aber was sollen wir damit nun tun, einfach wegschütten? Nein, viel zu schade. Mal wieder Senf machen? Nein, die Vorratskammer ist noch gut gefüllt. Wir verkochen es, da es uns Dank des Winterwetters eh nach etwas Deftigem zumute ist, zu einem leckeren veganem Dunkelbiergulasch mit Seitan und zwar mit Kartoffelknödel.

Gerade bei Dunkelbiergulasch macht es gar nichts, wenn das Bier schon einige Monate abgelaufen ist und aufgrund des Alters nun auch noch den letzten Rest Bitterkeit verloren hat. Dadurch kommt es nämlich noch malziger als ursprünglich daher. Der Vorteil: Man muss das Dunkelbiergulasch mit Seitan nicht ganz solange köcheln. Denn eigentlich verliert das Gericht erst durch ein bis zwei Stunden im Kochtopf seine bittere Bier- bzw. Hopfennote und wird so richtig süßlich-voll im Geschmack. Also ruhig mal mit dem Biertrinken zurückhalten und wenn das Bier so richtig drüber ist, ab in den Kochtopf damit.

Mein Tipp

Zu unserem Dunkelbiergulasch mit Seitan schmecken neben Kartoffelknödel auch Brezenknödel oder Semmelknödel sehr gut. Und wer es vegan möchte, kann sich gerne Nudeln, z.B. Fusilli, dazu machen.

Keine Kommentare

    Hinterlasse einen Kommentar